ÖAMTC Display Areas

Verschiedene mediale Info- oder Ausstellungszonen werden als Inseln an Knotenpunkten des Gebäudes in das Orientierungssystem eingebunden.

Sie sind informative aber auch unterhaltsame Entspannungszonen, bei denen sich Mitarbeiter und Besucher spielerisch mit dem ÖAMTC auseinandersetzen und eventuelle Wartezeiten überbrücken können.

Das Informationsspektrum reicht von historischen Informationen und die Meilensteine der Club-Entwicklung (Display Area „Archiv“) über spezifische Abteilungen (Nothilfe- und Informationsservice, ÖAMTC-Flugrettung) bis hin zu aktuellen Infos zu den verschiedenen Leistungsbereichen des ÖAMTC.

Die Display Area „Timeline“ präsentiert den ÖAMTC und sein Leistungsspektrum in einem breiten Kontext zum Thema Mobilität. Dem Besucher wird mit analogen und digitalen Elementen auf mehreren Stationen ein Erlebnis „mit allen Sinnen“ geboten – mit Inhalten, welche den zeitlichen Bogen von der Vergangenheit bis in die Zukunft spannen.

Die Stationen erschließen sich dem Besucher über unterschiedliche User-Interfaces und Animationsprinzipien. Eine Fotostation für Besucher, eine über ein originales, restauriertes Puch 500-Lenkrad gesteuerte Navigation durch das digitale Archiv des Clubs oder auch eine eigens angefertigte Radiostation im Retro-Look sind einige Beispiele für die kurzweilige und interaktive Erlebbarkeit der Marke.