Nofrontiere

Orientierungssystem, ÖAMTC

Von A nach B: Menschengroße, subtil in die futuristische Architektur des von PxT Pichler und Traupmann Architekten entworfenen Mobilitätszentrums integrierte Buchstaben verschaffen bereits aus der Entfernung aus verschiedenen Blickwinkeln als visuelle Ankerpunkte eine intuitive Übersicht über das Gebäude und dessen Zonierung. Reduzierte Stelen verteilen Mitarbeiter und Besucher in die einzelnen Bereiche.

Project Info

Die Parkplätze und das Parkhaus sind mit einem Farbsystem versehen, das die Flächen in Zonen einteilt und umso stärker im klaren Gelb des Unternehmens erstrahlt, je weiter man sich dem Haupteingang nähert. Im Innenbereich ordnet sich das Orientierungssystem der Architektur unter, bleibt dabei nahezu unsichtbar und gibt Schritt für Schritt die nötigen Informationen im Detail preis.

Die Schrift DIN Norm ist angelehnt an die klassische Beschriftung von Autobahnen, die Piktogramme stammen ursprünglich von Otl Aicher und wurden eigens für das Leitsystem weiterentwickelt. Mit dieser Referenz an die Vergangenheit schaffen wir einen Kontrapunkt zur Modernität des Gebäudes und spannen einen Bogen zur Geschichte ohne historisierend zu wirken.